Varroa Winterbehandlung

Varroa Winterbehandlung

Im Winter wird die sogenannte Restentmilbung mittels Oxalsäure durchgeführt. Hier verwendet man API Bioxal (Oxalsäure Dihydrat) und verdampft dieses mit dem Varrox Verdampfer.

Die Höchstdosis pro Bienenstock beträgt 2,3 g. Das Pulver wird in das Pfännchen des Varrox Verdampfers gefüllt, der Varrox Verdampfer wird durch das Flugloch in den Stock geschoben. Nach dem platzieren wird der Verdampfer für exakt 2,5 Minuten an eine Autobatterie angeschlossen und danach sofort wieder aus dem Stock entfernt. Das Flugloch wird noch für etwa 10 Minuten mit einem feuchten Tuch abgedichtet. Den Verdampfer in einem Wasserkübel abkühlen (Strom wieder abklemmen!!!) und das nächste Volk behandeln.

Die optimale Anwendungszeit liegt zwischen Mitte November und Ende Dezember bei Temperaturen um die 5 °C.